Thema : Vortrag
kommentieren (0)SendeniCalTeilen

Mittwoch, 13. November 2019 - 20:00

Vortrag Antisemitismus

Am diesjährigen letzten Jahrestag der Novemberpogrome (7. - 13. November 1938), bei denen über 800 Jüd*innen von den Nazis ermordet wurden, hält ein Referent einen Vortrag über Antisemitismus.

Antisemitismus war das zentrale Element der nationalsozialistischen Ideologie und gleichzeitig die Bindekraft der deutschen "Volksgemeinschaft". Den Deutschen mussten nicht erst die Nationalsozialisten beibringen, was Antisemitismus ist. Hitler wollte dem "Antisemitismus des Gefühls" der Deutschen aber um den nationalsozialistischen "Antisemitismus der Vernunft" ergänzen, der in der planmäßigen Vernichtung der europäischen Juden enden sollte.
Wie der Antisemitismus Teil der deutschen Normalität werden konnte, wird im Vortrag aus sozialpsychologischer und kulturgeschichtlicher Perspektive untersucht.

Anschließend wie gewohnt der Antifa-Kneipenabend.